Der 13. Doctor Who ist Jodie Whittaker

Doctor Who (Bildquelle: BBC)

Endlich ist es soweit. Nach dem Staffelfinale der zehnten Staffel der Kultserie hat BBC jetzt den 13. Doctor Who bekannt gegeben. Der Sender hat die hohen Quoten des Männer-Einzelfinales von Wimbledon genutzt, um die große Neuigkeit zu verkünden.

Die Schauspielerin Jodie Whittaker wird die Rolle des beliebten Doctor Who übernehmen. Serien- und Filmfans kennen sie bereits aus Broadchurch, Venus und Attack the Block. Wir dürfen also gespannt sein, wie sie sich als Doctor Who macht. Mittlerweile haben schon einige bekannte Gesichter die Hauptrolle in der Sci-Fi Serie verkörpert. Unter ihnen unter anderen David Bradley (Argus Filch in Harry Potter), Peter Davison (Law & Order: UK), Sylvester McCoy (Zauberer Radagast des Braunen in der Hobbit-Trilogie) und eben zuletzt Peter Capaldi. Jodie Whittaker wird also als erste Frau in große Fußstapfen treten und die Fans dürfen gespannt sein.

Hintergrund

Doctor Who hat als die bisher am längsten laufende und erfolgreichste Science-Fiction-Fernsehserie einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Als wichtiger Teil der britischen Popkultur hat sie die Welt im Sturm erobert und ist aus der Serienwelt kaum noch wegzudenken. Fans feiern sie mittlerweile seit 54 Jahren (1963). Die Serie wurde von 1963–1989 durchgehend ausgestrahlt. Seit 2005 gibt es eine Neuauflage. Insgesamt umfasst die Serie mittlerweile 839 Episoden in 36 Staffeln.
Bei der Figur handelt es sich um einen mysteriösen Zeitreisenden, der mit seinen Begleitern in der alten Polizeinotrufzelle TARDIS (Time And Relative Dimensions In Space) durch die Zeit reist. Dabei werden sie immer wieder in Abenteuer verwickelt.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.